32. Internationaler Hansetag Lüneburg 2012

Handwerkermarkt



    Der Handwerkermarkt zum Hansetag in Lüneburg orientiert sich an der beliebten, regelmäßig stattfindenden Veranstaltung "Alte Handwerkerstraße". Diese spiegelt das Leben und Arbeiten im Lüneburg des 16. Jahrhunderts wider, denn der größte Teil der alten Häuser in der westlichen Altstadt entstammt dieser Zeit und damals stand das Handwerk in höchster Blüte. Seit 1982 organisiert der Arbeitskreis Lüneburger Altstadt die "Alte Handwerkerstraße". Dabei präsentieren Handwerker in Gewändern der Renaissance ihre Handwerkskunst und zeigen zum Beispiel, dass man auch heute noch alte Häuser mit überlieferten Techniken restaurieren kann.

    An Dutzenden Ständen präsentieren sich verschiedene Handwerker und Markthändler mit ihren Produkten und lassen sich bei der Herstellung bzw. Zubereitung über die Schulter schauen. Dazu gehören u.a. Gewandschneider, Zimmerer, Schmiede, Glaser, Lederer, Gerber, Tischler, Töpfer und Kerzenzieher. Die alten Trachten, die Stände und Werkzeuge, die Gerüche, Geräusche, aber auch die Enge der Straßen mit den vielen Besuchern sollen die Atmosphäre einer alten Stadt wiedergeben. Hier wird nicht gespielt, sondern alle Teilnehmer üben ihre normale Berufstätigkeit aus, nur eben in den Trachten des 16.Jahrhunderts und ohne moderne Hilfsmittel wie Strom und Gas.

    Der Arbeitskreis Lüneburger Altstadt organisiert den Handwerkermarkt gemeinsam mit der Hansestadt Lüneburg. Zu finden sind die Stände an der St. Michaeliskirche und den Straßenzügen Auf dem Meere, Auf der Altstadt, Neue Straße und Untere Ohlingerstraße.

    Feierlich eröffnet wird der Handwerkermarkt am Freitag, 29. Juni, um 11.30 Uhr auf der Bühne Johann-Sebastian-Bach-Platz.

    Öffnungszeiten des Handwerkermarktes: Freitag, 29. Juni, 11 bis ca. 19 Uhr / Samstag, 30. Juni: 11 bis ca. 19 Uhr / Sonntag, 1. Juli: 11 bis ca. 16 Uhr

    Für die musikalische Untermalung des Handwerkermarktes sorgen der Chansonnier und Minnesänger Peter Siche und seine Partnerin, die an allen drei Tagen in zeitgenössischen Gewändern als Walk-Act auf dem Markt unterwegs sind.

    Weiterführende Informationen:
    http://alaev-lueneburg.de/aktuelles/handwerkerstrasse.html

Impressionen von der Alten Handwerkerstraße